Datenschutzinformation

Yogakraft nimmt den Schutz privater Daten sehr ernst und möchte, dass Sie sich beim Besuch dieser Website sicher fühlen. Sie können diese Website besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie diese freiwillig mitteilen.

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Mag. Cornelia Reumann LL.M.

Zinkendorferstraße 1, 7301 Deutschkreutz

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

+43 660 713 8333

Verarbeitungstätigkeiten

Websitenutzung

Bei jedem Aufruf der Website www.yogakraft.at erfasst das System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei automatisch über Logfiles erhoben: Browsertyp und die verwendete Version, Betriebssystem des Nutzers, Internet-Service-Provider des Nutzers, IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Zugriffs; Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt; Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden.

Ihre personenbezogenen Daten werden verarbeitet, um Angriffe auf diese Website erkennen, verhindern und untersuchen zu können. Die Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung von Daten in Logfiles darüber hinaus erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen, und zur Optimierung der Website.

Die vorübergehende Speicherung bestimmter Daten ist erforderlich für die Sicherheit der IT-Systeme und um Ihnen ein nutzerfreundliches Surferlebnis anzubieten, weshalb die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung mein berechtigtes Interesse im Sinne des Art 6 Abs 1 lit f DSGVO ist.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Website zwingend erforderlich. Es besteht daher seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit nach Art 21 DSGVO.

Zum Betrieb und der Verwaltung der Website werden IT-Dienstleister eingesetzt, die nach meinem Auftrag und nach meiner Weisungen unter Umständen auch Zugriff auf personenbezogene Daten haben, um die beauftragten IT-Dienstleistungen erbringen zu können.

Ihre Daten werden ohne Ihre Einwilligung nicht an sonstige Dritte für deren eigene Zwecke weitergegeben.

Die Daten zum Besuch der Website werden mit Beendigung Ihres Besuchs gelöscht bzw. anonymisiert. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden allerdings die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Einsatz von Social Media Links

Ich setze auf dieser Website Links zu meinen Profilen bei den sozialen Netzwerken Facebook und Instagram ein, um Yogakraft hierüber bekannter zu machen.

Diese Dienste sind lediglich als Links zu den entsprechenden sozialen Netzwerken eingebunden. Es werden keine Daten an die Anbieter der sozialen Netzwerke übertragen, wenn Sie nicht auf die jeweiligen Links klicken. Nach dem Anklicken der eingebundenen Links werden Sie auf die Seite des jeweiligen Anbieters weitergeleitet. Erst dann werden Nutzerinformationen an den jeweiligen Anbieter übertragen.

Kontaktaufnahme

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit mir werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer sowie etwaige sonstige von Ihnen angegebene Informationen) gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten bzw. Anmeldungen zu Veranstaltungen und Kursen entgegenzunehmen.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit mir erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO um Ihre Anfrage bearbeiten zu können.

Ihre Daten werden ohne Ihre Einwilligung nicht an sonstige Dritte für deren eigene Zwecke weitergegeben.

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten werden solange aufbewahrt, als der Kontakt mit Ihnen besteht, längstens aber bis zu einem Jahr nach Ihrem letzten Kontakt mit mir.

 
Newsletter

Sie können sich für meinen Newsletter Yogakraft NEWS und sonstige Mailings anmelden, um Informationen über die aktuellsten Veranstaltungen und Kurse und sonstige Themen rund um Yogakraft zu erhalten.

Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters sind neben Ihrer E-Mail-Adresse auch Ihr Vor- und Nachname, um Sie im Newsletter persönlich ansprechen zu können.

Rechtsgrundlage für die vorgenannte Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO oder, sofern im Einzelfall keine Einwilligung erteilt wurde, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Bei Nutzung der Daten zu diesem Zweck werden die kommunikationsrechtlichen Vorgaben, insbesondere § 107 TKG 2003, eingehalten.

Ihre Daten werden ohne Ihre Einwilligung nicht an sonstige Dritte für deren eigene Zwecke weitergegeben.

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten werden bis auf Widerruf der Einwilligung gespeichert.

Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch ein E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! jederzeit formlos erklären.

Direktwerbung

Ich verwende Ihre Daten, soweit Sie diese im Zuge einer Anfrage oder zum Erhalt des Newsletters bereitstellen für Zwecke der Direktwerbung und zwar um Ihnen allgemeine Informationen über die aktuellsten Veranstaltungen und Kurse und sonstige Themen rund um Yogakraft zuzusenden, und um meine Marketingstrategie danach auszurichten, soweit Sie nicht vorher der Verwendung Ihrer Daten zu diesem Zweck widersprechen.


Die Vornahme von Direktwerbung ist ein berechtigtes Interesse, um Interessenten und Kunden bestmöglich zu erreichen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist daher das Vorliegen eines berechtigten Interesses nach Art 6 Abs 1 lit f DSGVO.

Bei Nutzung der Daten zu diesem Zweck werden die kommunikationsrechtlichen Vorgaben, insbesondere § 107 TKG 2003, eingehalten.

Ich speichere Ihre Daten bis zu drei Jahre nach Ihrem letzten Kontakt zu mir, soweit sie nicht vorher der Verwendung Ihrer Daten widersprechen.

Veranstaltungsmanagement

Ich verarbeite Ihre Daten als Interessent oder als Teilnehmer an Veranstaltungen und Kursen zur Organisation und Verwaltung von Veranstaltungen und der Teilnahme daran sowie für das Management des Versands der Einladungen und anderer damit im Zusammenhang stehender Unterlagen.


Da die Daten nur über Ihre Anfrage zu oder Teilnahme an einer Veranstaltung verarbeitet werden, berufe ich mich als Rechtsgrundlage auf Art 6 Abs 1 lit b DSGVO und daher die Erfüllung einer Anfrage/Vertrages.

Ich speichere die Daten bis zum Ende der Veranstaltung oder bis zum Widerruf der Einwilligung zum Versand von Veranstaltungsinformationen.

Ihre Rechte


Art 15 DSGVO: Sie haben jederzeit ein Recht darauf, Auskunft von mir zu erhalten, welche Daten im Rahmen Ihrer Anfrage bzw. Anmeldung über Sie gespeichert sind sowie Ihre Daten zu berichtigen.

Art 16 DSGVO: Sie können die Berichtigung oder Vervollständigung unrichtiger oder unvollständiger Daten verlangen.

Art 20 DSGVO: Weiters haben Sie das Recht Ihre Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Auf Ihren Antrag werden, sofern dies technisch machbar ist, Ihre Daten auch direkt an andere Anbieter übermittelt.


Art 18 DSGVO: Sie haben das Recht in bestimmten Fällen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu beantragen. Eine Einschränkung hat zur Folge, dass Ihre Daten weiter gespeichert werden aber von mir keine sonstigen Verarbeitungsschritte hinsichtlich Ihrer Daten gesetzt werden. Sie können die Einschränkung verlangen wenn: (i) Sie die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestritten haben, oder (ii) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie eine Löschung ablehnen, oder (iii) die Daten zwar nicht mehr für den Verarbeitungszweck, jedoch unter Umständen zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt werden.

Art 17 DSGVO: Sie haben das Recht auf Löschung von Daten unter bestimmten Umständen, etwa wenn diese nicht gemäß den Datenschutzanforderungen verarbeitet werden.

Art 21 DSGVO: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art 6 Abs 1 lit e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Kontakt

In Datenschutzangelegenheiten sowie zur Ausübung Ihrer Rechte kontaktieren Sie mich bitte unter der E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Beschwerderecht und Aufsichtsbehörde

Ungeachtet der Möglichkeit etwaiger anderer Rechtsbehelfe besteht das Recht auf Beschwerde bei der nationalen Aufsichtsbehörde Ihres Aufenthaltsortes, wenn eine unrechtmäßige Verarbeitung personenbezogener Daten angenommen wird. In Österreich ist die Datenschutzbehörde zuständig.

Aktualisierung und Änderung

Teile dieser Datenschutzinformation können von mir aus technischen oder rechtlichen Gründen geändert oder aktualisiert werden, ohne dass Sie vorher von mir benachrichtigt werden. Bitte überprüfen Sie jeweils die aktuelle Datenschutzinformation, um bei möglichen Änderungen oder Aktualisierungen auf dem neusten Stand zu sein.